Things 3

Things 3

von Cultured Code GmbH & Co. KG

  • Kategorie: Productivity
  • Veröffentlichung: 2017-05-18
  • Aktuelle Version: 3.15.16
  • Alterseinstufung: 4+
  • Dateigröße: 30.00 MB
  • Entwickler: Cultured Code GmbH & Co. KG
  • Kompatibilität: Lauffähig ab iOS 10.13.0 oder neuer.

Beschreibung

So kriegst du alles geregelt! Mit der preisgekrönten Things-App planst du deinen Tag, verwaltest Projekte und arbeitest effizient auf deine Ziele hin. Und das Beste: Sie ist ganz einfach zu verwenden. Im Handumdrehen ordnest du deine Gedanken und Aufgaben – von alltäglichen Erledigungen bis hin zu den größten Lebenszielen – und kannst dich mit freiem Kopf ganz darauf konzentrieren, was heute für dich zählt. „Von allen getesteten Apps bietet Things das beste Gesamtpaket aus Design und Funktionalität – mit beinahe allen Features anderer Profi-Apps und einer stilsicher gestalteten Oberfläche, die bei der Arbeit nie in die Quere kommt.“ – Wirecutter, The New York Times WICHTIGSTE MERKMALE • Deine Aufgaben In Things dreht sich alles um Aufgaben. Immer, wenn du eine erledigst, ist das ein kleiner Schritt zu einem großen Erfolg. Teile große Aufgaben in kleinere auf. Kläre die nötigen Details mit Notizen. Kategorisiere sie mithilfe von Tags. Und mach dir einen Plan für die nächsten Tage. • Deine Projekte Erstelle ein Projekt für jedes deiner großen Ziele. Things hilft dir, den nächsten Schritt klar zu sehen. Behalte den Überblick dank Überschriften, Notizen und Deadlines. So bleibst du stets auf Kurs. • Deine Bereiche Erstelle einen Bereich für jeden Aspekt deines Lebens, der dir wichtig ist. Zum Beispiel für Arbeit, Familie, Gesundheit oder Finanzen. So bleibt alles sauber geordnet und du behältst das große Ganze im Blick. • Dein Plan Die Listen „Heute" und „Geplant" zeigen übersichtlich deine geplanten Aufgaben zusammen mit deinen Kalender-Einträgen. So siehst du jeden Morgen mit einem Blick, was an diesem Tag ansteht. WEITERE GENIALE FEATURES Wenn du mit Things arbeitest, wirst du auf weitere hilfreiche Funktionen stoßen. Hier nur einige davon: • Erinnerungen – stelle eine Zeit ein, und Things erinnert dich. • Wiederholungen – wiederhole Aufgaben automatisch im eingestellten Rhythmus. • Heute Abend – ein Feature speziell für deine Abendplanung. • Kalender-Integration – lass Kalender-Ereignisse und Aufgaben kombiniert anzeigen. • Tags – kategorisiere Aufgaben und filtere Listen im Handumdrehen. • Schnelleingabe – erstelle Aufgaben spontan von überall aus, wenn dir ein Geistesblitz kommt. • Schnellsuche – finde sofort Aufgaben, Überschriften oder Tags. • Type Travel – wechsle mit der Tastatur sofort zwischen Listen; tippe einfach los! • Widgets — siehe dir deine Listen in der Mitteilungszentrale an. • Per E-Mail an Things – leite eine E-Mail an Things weiter; schon wird eine Aufgabe erstellt. • Markdown — strukturiere und gestalte deine Notizen. FÜR DEN MAC ENTWICKELT Things ist speziell an den Mac angepasst und schöpft seine Möglichkeiten voll aus. Erstelle Aufgaben schnell innerhalb anderer Apps, binde Kalender ein, aktiviere Widgets, importiere aus der Erinnerungen-App – all das bietet Things! Und dank der Integrarion mit der Kurzbefehle-App kannst du Abläufe noch besser automatisieren. PREISGEKRÖNTES DESIGN Things wurde aufgrund seines herausragenden Designs vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit zwei Apple Design Awards. Jedes Detail wurde genau durchdacht und dann bis zur Perfektion ausgefeilt. „Anspruchsvoll genug für professionelles Arbeiten, überraschend einfach zu bedienen und ein echter Hingucker.“ – Apple HOL DIR THINGS NOCH HEUTE Was auch immer du im Leben erreichen willst, Things hilft dir dabei. Installiere heute die App und sieh, was du schaffen kannst! • Things gibt es auch für iPad, iPhone und Apple Watch (separat erhältlich). • Die Synchronisierung erfolgt kostenlos über Things Cloud. • Things für den Mac kann kostenlos getestet werden: thingsapp.com Wende dich an uns, wenn du Fragen hast. Wir helfen gerne weiter.

Screenshots

Reviews

  • Lebensnotwendig

    5
    von NoCamping
    Things! - You have made my life better ! Great piece of Software!
  • Sehr gut gemachte App

    4
    von Jürgen Flens
    Mir gefällt auch, dass die App zum Einmal-Kaufpreis erhältlich ist und keine Abo-Gebühr verlangt wird. Was mir nicht gefällt: Aufgaben können nicht geteilt werden. Es gibt zwar Zuweisungen und Umwege. Aber eine Aufgabe einfach auf zwei Personen zu teilen, und wer sie erledigt hat, hakt sie ab, sowas ist leider nicht möglich. Und das habe ich schon vor Jahren moniert. Ich kehre zurück zu  Erinnerungen. Da hätte ich sogar ortsabhängige Tasks.
  • Beste GTD App - aber keine weiterentwicklung

    3
    von Jakob78
    UPDATE: die entwickler scheinen die Ideen auszugehen wie sie die app weiterentwickeln können, bzw. haben vielleicht zu viel Angst den minimalistischen Ansprüchen mit mehr features nicht zu genügen. Dabei gibt es genug Details die man verbessern könnte oder pro-features die man hinzüfügen könnte die niemanden stören würden. Zum Beispiel: - Wenn man durch ein Tag filtert sollte man diese Ansicht speicher können. Wieso kann ich diese Ansicht nicht einfach in die Sidebar ziehen? - Ich hätte gerne mehr einstellung wie Listen dargestellt werden. Die Anytime view ist kaum zu gebrauchen, weil Sie wenig Informationen über eine riesen fläche darstellt. Ich muss ewig scrollen, selbst wenn nur eine Next Action Zeile voreingestellt ist - Projekte mit dem Partner teilen wäre schön. Things muss kein Team Projektmanagement tool werden, aber wieso kann ich nicht todos mit meiner Partnerin teilen an denen wir gemeinsam arbeiten? - Es wäre super hilfreich wenn man eine art "schmierblatt" in jedem projekt haben könnte. Oft halte ich überlegungen zu einem projekt fest. Das "Notes" feature ist dafür ok, aber nicht gut. Man muss es immer aufklappen, um darin weiterzuschreiben und das stört. Bullet Points kann man darin auch nicht "folden" wie bei Notion zum beispiel, was super hilfreich ist. Es würde schon ausreichen einfach das "schmierblatt unten im projekt optional einmal aufklappen zu können. Die Liste könnte hier könnte noch weitergehen. Seit jahren ist kaum nennenswerte UI verbesserung bzw. wichtige features dazugekommen. Culturecode arbeiten an dem produkt, aber hauptsaechlich unter der haube. Das ist auch wichtig, aber nicht ausreichend finde ich. Things ist grossartig, aber weit davon entfernt perfekt zu sein, als das man nicht weiter dran schrauben könnte. ------------- habe 10 jahre omnifocus fuer die GTD methode benuetzt und war nie 100% gluecklich obwohl es dort weitaus mehr features gibt. Things 1 und 2 war mir zu ineffizient, aber version 3 ist fast perfekt.
  • Einfach nur genial!!

    5
    von Vlcek1705
    Ich nutze Things 3 jetzt schon einige Zeit lang auf meinem iPhone, meinem iPad, meiner Watch und natürlich auf meinem iMac. Auf neue Apple-Updates wird wirklich superschnell reagiert, der Funktionsumfang wird kontinuierlich weiterentwickelt. Hier liegt eine Stärke von Things 3, der Funktionsumfang wird sinnvoll weiterentwickelt, ohne die Anwendungen mit unnötigen Funktionen immer komplizierter werden zu lassen. Ich habe vor Things 3 einige Alternativen ausprobiert, mit Things 3 konnte ich sofort ohne intensiven Einarbeitungsaufwand arbeiten. Things ist aus meinem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken, nutze die Anwendung mehrmals täglich auf meinen Geräten. Was man noch sehr lobend hervorheben sollte, bis jetzt kein Abo-Model!! Ich kann Things 3 nur weiterempfehlen, würde mir die Anwendung jederzeit wieder kaufen. Vielen Dank an die Entwickler!!!
  • absolut top - effizient und schön

    5
    von Stocky2605
    bin nach deutlich über einem Jahrzehnt von einer anderen Lösung auf Things umgestiegen - das wunderbar einfache Design, die geschmeidige und sehr schnelle Bedienung und der (trotzdem) große Funktionsumfang sind top!
  • Der ultimative Getting-Things-Done Aufgabenmanager

    5
    von Thomas Witt
    Ich benutze Things seit gefühlt 10 Jahren. Es ist die ideale Umsetzung der "Getting Things Done"-Methodik von David Allen. Leicht zu handhaben. Ich habe zwischendurch mehrere andere Apps ausprobiert, da ich etwas Gadget-affin bin, bin aber immer wieder zu Things zurückgekehrt.
  • Great app!

    4
    von tschuli3n
    Only one thing that is bothering me a bit is that the colors will change to different shades of dark blue when in dark mode. Like different to-do's will have a different background color for some reason. But this is just something annoying me and of course has nothing to do with the app's purpose :). I can definitely recommend it! Update: Some small other things have started to bother me, but can be fixed relatively easily (I hope at least :)). It would be nice to have: 1. the ability to change the start of the day... this is only for people who use the feature that anything ticked disappears at the end of the day. But unfortunately my day usually doesn't end at 12 sharp. And then seeing new to-do's in my inbox is not very motivating 2. I love the fact that the mac app shows the full tag on my to-do's. It would be great if there were an option to get this on ipad as well... Let's see if anybody sees this ;)
  • No Web App or Collab

    3
    von Riccphoto
    Great app but its 2022 and gives us at least a webapp or collaborative tools...
  • Still the one

    5
    von mat!-)
    Ich besitze und liebe Things seit es sie gibt. Seitdem kam immer mal wieder eine App daher, die mehr bot und Things scheinbar übertrumpfte. Was ich erst langsam zu lernen scheine: Einfache Strukturen und bewusste Limitationen sind die wichtigsten Helfer, wenn das Leben mal unübersichtlich wird! Diese Prinzipien mit einem in sich schlüssigen Konzept für die Arbeit in der App zu verbinden, ist die Kunst, die hier angeboten wird. Ich bin in der Lage, im Wissen um die spezielle Struktur von Things mein gesamtes Leben in Projekten darzustellen, ohne dass ich an einem Punkt vor einem Berg von Aufgaben stehe und keine Ahnung habe, wie es jetzt weitergeht. Danke, Cultured Coders!
  • Leider nicht durchdacht für den Preis

    1
    von Cocoata
    Ich hatte mir Thing zugelegt, da ich dachte, dass ich damit eine durchdachte To-Do app habe. Leider vermisse Basics. Beispielsweise, wenn ich neue To-Dos anlegen möchte, dann muss ich extra auf den " " Button gehen, obwohl die zusätzliche Option via "return" Taste deutlich effizienter ist. Dann wollte ich ausprobieren, ob ich Wörter in "bold" zeigen kann, wenn ich aber die Tastenkombi für fett nehme, dann erscheint das Wort wie folgt in fett "**Tina**" D.h. mir wird der Syntax angezeigt anstatt das Wort lediglich in fett zu zeigen. Dann wollte ich andere Labels vergeben, als die, die verfügbar sind. Geht scheinbar nicht, oder doch? Was was bei den Labels zudem ungünstig ist, ist, dass sie lediglich grau hinterlegt werden. Ich kann nicht unterschiedliche Farben für unterschiedliche Labels vergeben. Dann sind die ersten Punkte, die mir negativ aufgefallen sind. Wenn es doch eine Möglichkeit gibt, die ich übersehen habe, dann freue ich mich auf eine Info. Wenn nicht, dann ist der Preis wirklich sehr happig, auch unter Berücksichtigung, dass man für Desktop und Mobil separat zahlen muss.

keyboard_arrow_up