Ninox Database

Ninox Database

von Ninox Software GmbH

  • Kategorie: Business
  • Veröffentlichung: 2014-08-01
  • Aktuelle Version: 3.5.8
  • Alterseinstufung: 4+
  • Dateigröße: 6.55 MB
  • Entwickler: Ninox Software GmbH
  • Kompatibilität: Lauffähig ab iOS 10.13 oder neuer.

Beschreibung

Ninox ist eine bedienerfreundliche Datenbank-App für Ihr iPhone, iPad und Ihren Mac, mit der Sie und Ihr Team Datenbanken erstellen, miteinander verknüpfen und zusammenarbeiten können. Erstellen Sie maßgefertigte Business-Apps und Datenbanken, auch für CRM und ERP, ohne eine einzige Zeile Code. Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen, verbessern Sie Ihre Arbeitsabläufe und werden Sie produktiver. Die Ninox-Plattform wird von Einzelpersonen, Start-ups, Agenturen, kleinen Unternehmen und Konzernen in einer Vielzahl von Branchen genutzt. Ninox bietet eine große Anzahl von Anwendungsfällen, wie z. B. Warenwirtschaft, Rechnungsstellung, Buchhaltung, CRM, Veranstaltungsmanagement und Verwaltung von Immobilien. KLARE KAUFEMPFEHLUNG „Mit Ninox habe ich einen beeindruckenden Begleiter für das Wachstum meine Umternehmens gefunden. Preis-Leistung könnte nicht besser sein.“ - epicstudio - SO VIEL MEHR ALS EINE DATENBANK „Diese Datenbank ist schlicht genial aufgebaut und wirklich einfach zu nutzen. Und was das Beste ist: Sie wird stetig weiterentwickelt.“ - trailer-man - ►FREIGABE VON DATEN AUF ALLEN GERÄTEN Ninox ist erhältlich für • iPhone • iPad • Mac • Web Um Daten auf mehreren Geräten zu synchronisieren, installieren Sie Ninox auf Ihrem iPhone, iPad oder Mac. Laden Sie die iOS- oder iPad-App kostenlos herunter. Um Daten auf Ihrem Mac zu synchronisieren, kaufen Sie die App im Mac App Store. ►ZUSAMMENARBEIT MIT IHREM TEAM • Geräteübergreifende Echtzeit-Synchronisation • Einladen von Projektbeteiligten • Flexible Zugriffsberechtigungen festlegen • Daten mit Teams teilen • Kalender synchronisieren ►GRUNDLEGENDE FEATURES • Datenbanken • Tabellen • Felder • Formulare • Ansichten • Importieren/Exportieren • Suchen • Drucken • Skripting • API-Integration • Manuelles und automatisches Back-up ►VORLAGEN • Kontakte • Eigenes CRM • Warenwirtschaft • Rechnungen • Projekte ►ANPASSUNG AN IHRE BEDÜRFNISSE • Formulare, Felder und Trigger erstellen • Intelligente Verknüpfungen zwischen Tabellen • Erstellen von Berechnungen mit dem Formeleditor ►ABONNEMENTS Um Datenbanken mit anderen Personen zu teilen, abonnieren Sie Ninox Cloud innerhalb der App. Ninox bietet Abonnements für verschiedene Teamgrößen an. Nur ein Nutzer muss die App erwerben. Weitere Informationen zu den Preisen finden Sie unter ninox.com/de/preise. • Wählen Sie zwischen einem Monats- oder einem Jahresabonnement, das sich automatisch verlängert, sofern Sie die automatische Verlängerung nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Zeitraums in Ihrem Apple-Konto (apps.apple.com/account/subscriptions) deaktiviert haben. • Die Zahlung erfolgt über Ihre Apple ID bei der Kaufbestätigung. Bei der automatischen Verlängerung wird Ihr Konto innerhalb von 24 Stunden vor dem Ende des aktuellen Zeitraums belastet. • Ein ungenutzter Anteil des kostenlosen Testzeitraums, sofern angeboten, verfällt, wenn Sie ein Abonnement erwerben. Datenschutzrichtlinie: ninox.com/de/datenschutz Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen: ninox.com/de/agb

Screenshots

Reviews

  • Nicht mal einen Stern

    1
    von Lucifer_Thunder
    Schade, dass man hier einen Stern vergeben muss. Dies ist nicht mal einen wert, selbst umsonst wäre es Schrott. Habt Ihr die guten Bewertungen im Schlussverkauf erworben? Hört auf und sucht Euch einen Job bei der Müllabfuhr!
  • Hängt sich komplett auf seit dem heutigem Updagte

    1
    von ziemlichzuegig
    Ich kann keine PDF mehr generieren und auch keine Datensätze mehr Drucken. Sobald ich auf Drucken klicke, hängt sich das komplette Programm auf. Leider erst seit dem heutigen Update! Ich bin aber Beruflich darauf angewiesen!
  • Ich bin einfach begeistert.

    5
    von JacFab
    Ich habe mir in Ninox ein relativ kompletes System aufgebaut wo einerseits meine gesamte Produktion dokumentiert wird, andererseits aber auch Buchhaltung, Verkauf und Bestellsystem. Das schöne ist, dass ich alles miteinandere verknüpfen konnte, sodass ich genau weiß, welcher Kunde in welcher Bestellung aus welcher Produktion bedient wurde. Erstaunlich ist es, dass es nicht besonders schwierig war dies aufzubauen. Danke an das Ninox Team, ich weiß nicht wie ich ohne euer Tool klarkommen würde!
  • Unbrauchbar

    1
    von aagd
    Auf den ersten Blick eine tolle App. Die Probleme liegen im Detail. Die Gestaltungsmoglichkeiten für Drucklayouts sind beispielsweise absolut bescheiden. Tabellen können mehr oder weniger nur unformatiert ausgegeben werden oder ansonsten über eine halbgare, völlig unbefriedigende HTML-Implementation (ohne CSS!?) zusammengebastelt werden. Vorschau und Druck unterscheiden sich deutlich, da zum Beispiel keine Zeilensprünge aus den Feldinhalten konvertiert werden. Textausrichtung ist für Formelfelder/HTML nicht möglich. An allen Ecken Murks.
  • Leistungsstark, intuitiv, vielseitig

    5
    von Mäcki
    Nach fast 30 Jahren mit der Turbo-Datenbank (die später Virtual-Data-Publisher hieß), einem einfachen und doch mächtigen relationalen Datenbank-Werkzeug, war ich auf der Suche nach einer Datenbank-Anwendung für den Mac, die ebenso einfach zu erlernen ud zu bedienen sein sollte. Kurzum: ich bin sehr zufrieden mit der Ninox Datenbank. Meine Vinyl- und CD-Sammlung ordentlich zu erfassen, mit Infos rund um Interpreten, Label, Ausgaben etc. pp. war schnell erledigt. Überrascht hat mich die Flexibilität von Ninox, wodurch sich z.B. Eingabemasken jederzeit anpassen lassen. Ein Auswahlfeld nachträglich erweitern? Kein Problem und schnell erledigt. Nach Jahren des Wartens und Suchens gibt es mit der Ninox Datenbank nun endlich wieder eine Datenbank-Lösung, die leistungsstark, vielseitig in der Anwendung und intuitiv zu erlernen ist. Darum alle Sterne und volle Punktzahl!
  • Seltsames Programm

    1
    von WPorten
    Ich kann die Bewertungen der anderen Teilnehmer nicht nachvollziehen oder ich bin einfach zu blöd das Bedienungskonzept von ninox zu verstehen. Ein Tabelle ist schnell zusammen gezimmert, aber wenn mehrere Tabellen verbunden werden sollen hört es auf. Primärkey definieren, inner/outer join, Fehlersuche bspw. bei Diagramm erstellen, etc. Katastrophal. Diagramm erstellt, kann aber nicht bearbeitet werden. Wollte ein Diagramm löschen und dann war die ganze Datenbank weg. Mich würde mal interessieren welches Handbuch von welcher Version auf der Webseite liegt. Mit der aktuellen Version hat es jedenfalls nichts zu tun. Dann diese verschlimmbesserte Funktion zur Eingabe eines Datum, sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPad.
  • Lässt sich perfekt an den Bedarf anpassen

    5
    von 3VIERTEL
    Warum habe ich vorher noch nichts von Ninox gehört? Steigert bitte eure Bekanntheit und erlöst die vielen Excel Friedhöfe :-D
  • Guten Ansatz

    1
    von Glow1606
    ... leider mit meinem neuen MBP M1 nicht mehr zu nutzen. Ständige Abstürze wenn man Datenbanken ändern möchte.
  • Bedienung unter macOS sind so toll

    3
    von GSCH1962
    Ich habe die IOS und die macOS Version von NINOX unter IOS ist die Bedienung gut und flüssig, aber was ich nicht verstehe wie man diese Art der Bedienung auch auf macOS übertragen kann. Dieses hin- und herwischen der Fenster nervt auf die Dauer und warum werden formatierte Textfelder und das Bearbeiten von Funktionen immer im Vollbildmodus ausgeführt anstatt nur ein Fenster zu öffnen. Was mich auch noch stört warum kann ich nur eine Datenbank öffnen und warum ist nur möglich nach einer Spalte zu sortieren? Ansonsten kann ich über die Funktionen und den Preis nicht meckern aber die Bedienung sollte unter macOS doch mal angepasst werden. Fünf Sterne gibt es von mir wenn die Bedienung unter macOS optimiert wird.
  • Es fehlt an allen Ecke und Kanten...

    1
    von Ralleoncajon
    Scheinbar eine Menge Fake-Rezensionen hier. Und auch ich habe mich dadurch verleiten lassen. Wenn man die Vorlagen nutzt (und nur diese) wird man evtl. ganz zufrieden sein. Wehe aber, man möchte eine komplett neue Datenbank anlegen! Mac like??? No way! Möglicherweise iOS like... Ich habe seit 1991 Erfahrung mit Filemaker, musste mich mal mit FoxPro beschäftigen aber so unlogisch wie Ninox war noch keine Datenbank. Eigentlich ist nichts da, wo man es erwartet, ein Design erstellen unmöglich. Alles rudimentär und unausgegoren - schade. Hatte eine kleine, leicht zu bedienende Datenbank erwartet, kein kryptisches Etwas.

keyboard_arrow_up