Intelli Karteikarten

Intelli Karteikarten

von Bogdan Weidmann

  • Kategorie: Education
  • Veröffentlichung: 2014-01-14
  • Aktuelle Version: 4.0.1
  • Alterseinstufung: 4+
  • Dateigröße: 8.85 MB
  • Entwickler: Bogdan Weidmann
  • Kompatibilität: Lauffähig ab iOS 9.0 oder neuer.
Score: 4.5
4.5
von 442 Bewertungen

Beschreibung

Tausende begeisterte Nutzer von Intelli Karteikarten beweisen es: man kann auch effektiv lernen und Spaß daran haben. Aber das Wichtigste zuerst: dies ist keine kostenlose Applikation. Denn der Wert, den sie hat, ist riesig. Ich mache sie aber auch nicht kostenpflichtig, damit Du keine Katze im Sack kaufst. Hier ist der Deal: lade sie herunter, probiere sie aus mit nur der 50-Karten-Einschränkung, und wenn sie Dir zusagt, unterstütze das Projekt mit einem einmaligen In-App Kauf. Karten ausfüllen muss man selber, mit der Information, die man im Langzeitgedächtnis behalten will. Es lassen sich aber auch die 2-spaltigen CSV Tabellen importieren, falls solche vorhanden sind. Diese App ist auf der Lernkartei-Methode aufgebaut, die nicht unbedingt die beste Methode ist, um sich neue Information anzueignen (wie es meine Experimente gezeigt haben), aber mit Abstand die beste Methode, um die erlernte Information zu behalten. Die effektivste Lösung: lerne neue Information, indem Du die Assoziationen bildest, und versetze sie ins Langzeitgedächtnis mithilfe von Wiederholungen mit Karteikarten. Mit genug Wiederholungen hast Du es drin. Unter der Haube befindet sich der intelliente Algorithmus von Sebastian Leitner, der zwei einfache Regeln hat: weißt Du noch, was auf der Rückseite der Karteikarte steht, so verdoppelt sich das Wiederholungsintervall (1-2-4-8-16 Tage usw). Wenn Du Dich an die Rückseite nicht mehr erinnern kannst, fange den Wiederholungszyklus noch mal von vorne an. Nach einem Jahr Testen von Leitner-Algorithmus, hat sich Derek Sivers (Unternehmer, Programmierer, Gründer von CD Baby) folgendermaßen ausgedrückt: “Das ist die hilfreichste Lerntechnik, die ich in 14 Jahren Programmieren ausprobiert habe”. Mehr über Derek’s Experiment hier: www.sivers.org/srs Vom Entwickler: nachdem Intelli fertig war, wollte ich mich persönlich von der Effektivität diesen Algorithmus überzeugen. So kam ich auf die Idee, anfangen Spanisch zu lernen. Intelli ist nicht das einzige Tool, das ich benutzt habe, aber es hatte mit Sicherheit den größten Einfluss auf die Lerngeschwindigkeit und -effektivität. Ich hab’s von 0 auf C1 Niveau in Spanisch geschafft, mit dem durchschnittlichen Aufwand von 15-20 Minuten täglich. Um mehr von anderen Tools zu erfahren, die ich zum Sprachlernen benutzt habe: www.boweidmann.com/language-leaning Aber später bin ich auf den Blogpost von Tim Ferriss, Selbstexperimentator und Autor von Bestsellern, gestoßen: http://fourhourworkweek.com/2014/07/16/how-to-learn-any-language-in-record-time-and-never-forget-it/ Inspiriert von diesem Post, habe ich viel an der Möglichkeit gearbeitet, Bilder in die Karten einzufügen. So ist die Version 3.0 entstanden. Danke, Tim! Diese Funktion hat das Nutzererlebnis um einiges erweitert. Und es ist viel interessanter, die Information im Kopf mit Bildern zu knüpfen. So funktioniert auch Rosetta Stone. So ist auch die Muttersprache in uns verankert. Vielleicht soll ich eine neue Sprache anfangen, um auch die Methode mit den Bildern auf die Effektivität zu testen. ;) Bei der Entwicklung von Intelli lege ich besonderen Wert auf das Nutzererlebnis. Deine Meinung ist mir wichtig. Du kannst mir direkt aus der App schreiben, ich beantworte alle E-Mails so früh wie möglich. Jedes Mal wenn ich an der App arbeite, stelle ich sicher, dass das originale Nutzungsgefühl nicht beeinträchtigt wird. Allerdings ist es manchmal schwer, die Art und Weise der Nutzung vorherzusehen und die Fehler auszuschliessen. Daher, wenn sich die App nicht wie erwartet verhält, bitte sag mir Bescheid. Und sobald Du mal in der Zukunft feststellst, Du hast ganz schön viel mithilfe von Intelli geschafft, ich freue mich auf Deine Bewertung im AppStore!

Screenshots

Reviews

  • Super App!

    4
    von intelliuser
    Super App, mir gefällt das ich Fotos hinzufügen kann! Synchronisierung klappt einwandfrei! 5 Sterne wenn es eine „ möchten Sie den Text wirklich löschen?“ Frage, oder eine“ Löschen rückgängig machen“ Funktion gäbe. Ich habe leider schon ein paar mal einen geschrieben Text aus versehen gelöscht... Außerdem würde mir helfen wenn die Karten Sortierung nicht nur nach„ zuletzt erstellt“, sondern auch umgekehrt ginge. Die Karten also lernen in der Reihenfolge wie sie erstellt wurden, da der Lernstoff ja auch in einer bestimmten Struktur vorgegeben ist. So könnte man die Struktur zum lernen beibehalten.
  • Aber:

    4
    von lou_obrl
    Gut, aber es wäre schön, wenn es irgendwann eine Version für den Mac gebe, lerne mal mit dem Tablet, Handy oder eben mit dem Laptop, da wäre das praktisch. Es ist schön, dass die App so einfach und klassisch gehalten wurde. Eine gesamt Vokabelansicht wäre schön, wie eine Art Vokabelheft, da bei der jetzigen Übersicht nur ein paar Wörter angezeigt werden und die Übersetzung auch nur, wenn man das Wort anklickt.
  • In Ordnung aber noch Verbesserungsbedarf!

    3
    von huhuhwjdkwjdkw
    Die App hängt sich leider ab und zu auf und ich muss sie daraufhin neu starten. Außerdem fehlen mir bei der Textgestaltung noch einige Features. Ich würde gerne einzelne Wörter fett gedruckt oder in einer anderen Farbe schreiben. Nur die Schriftart zu verändern ist zu wenig.
  • Leider unzureichend

    1
    von Julian12345678995762
    In der App lassen sich leider keine gelöschten Sätze mit einer Widerruftaste zurückholen, es gibt ein X zwischen den Karteikarten, wenn man ausversehen darauf kommt, dann sind alle Sätze unwiderruflich gelöscht. Hier wünscht man sich eine Funktion wie Strg z auf dem PC um den letzten Schritt rückgängig zu machen .... Wegen dieser einfachen Funktion die sehr leicht zu implementieren ist muss ich leider 4 Punkte abziehen, denn wenn der Fehler passiert, ist es sehr sehr ärgerlich. Unmissverständlich wie man so etwas nicht programmiert.
  • Wann kommt eine Funktion für den Apple Pencil?

    5
    von SaMiWe887569
    Sehr schöne App. Wann ist das Update mit Apple Pencil geplant?
  • Sehr nice. Handy sowieso und Lernsachen ab jetzt immer dabei!

    5
    von Luna Reimbold
    Ich mag es!
  • Beste Vokabel-App

    5
    von Jedkffjejfkwkxidjfiekwl
    Habe diese App nun schon seit über zwei Jahren und muss sagen, dass sie mir seit Anfang an sehr gut gefallen hat. Auch dank laufender Updates wurden Fehler behoben und das Design und auch der Work-Flow haben sich immer weiter verbessert und sind mit Version 4.0 noch einmal viel besser geworden. Meiner Meinung nach ist die Vollversion auch ihre 4,49€ wert und die Lite-Version sehr gut um die App zu testen. Die iCloud Synchronisation funktioniert bei mir auch spitze, ich tippe meine Vokabeln auf dem iPad ein und lerne später in der Bahn mit meinem iPhone. Die Sprachfunktion ist zwar noch nicht ganz ausgereift (liegt an Apples Siri) und Siri spricht die Wörter nicht ganz richtig aus, hilft aber trotzdem vor allem beim ersten Einprägen der Vokabeln. Auch cool ist, das man am Folgenden Tag, wenn man die Vokabeln wiederholt, beim ersten Mal nur die lernt die man am Vortag falsch gemacht hat. Danach werden aber wieder alle Vokabeln abgefragt. Also ich finde die App klasse und lege jedem von euch die Vollversion ans Herz
  • Vokabel-App, die funktioniert

    5
    von Quadrigatus
    Obwohl scheinbar einfach, gibt es keine wirklich guten Vokabel-Apps. Intelli-Flash Cards ist eine Ausnahme: einfach zu benutzen und sinnvoll programmiert. Ich benutze sie fast täglich.
  • Macht einen sehr guten Eindruck

    5
    von Rune Blade Fan
    Ich bin gerade dabei die App kennen und bedienen zu lernen. Aber sie ist bereits zu Beginn sehr intuitiv und im Info Teil gut erklärt. Ich bin gespannt!
  • Ganz gut

    3
    von Ceelee F. Wisher
    Seit dem Update ist es komfortabler auszuwählen, ob man zuerst die obere Karte, zuerst die untere Karte oder die Karte per Zufallsprinzip angezeigt bekommen möchte (Auswahl ist direkt beim Lernen unterhalb des Kartendecks veränderbar). Die Funktion hat die App wirklich verbessert. Vorher war dies in den Einstellungen verborgen, was unkomfortabel war, wenn man mehrere Decks mit unterschiedlichen Lernzielen und Ansprüchen hatte. Allerdings sind die Buttons dafür in ihrer Größe ein bisschen überdimensioniert und verbrauchen wertvollen Platz für die Karteikarten. Deshalb passen sich die Textgröße und Kästchengrößen nicht mehr an den Umfang des Textes an. Dies ist insbesondere bei Karteikarten mit komplexeren Fragen ärgerlich, weil die Übersichtlichkeit bei längeren Fragen und Antworten nicht mehr gewährleistet ist. Ob sich Text- und Kästchengröße anpassen sollen oder ob man lieber scrollen möchte wäre als Option in den Einstellungen vorteilhaft, damit die App auch für komplexe Fragen wieder geeignet ist. Jedenfalls sind beide Varianten je nach Verwendung der App sinnvoll. Insgesamt hat sich die App für eine Verbesserung an der einen Stelle an der anderen Stelle derart verschlechtert, dass sie für mich nur noch bedingt brauchbar ist. Gäbe es dort ein Kompromiss, würde ich sie wieder besser bewerten.

keyboard_arrow_up