Freeletics: Fitness Workouts

Freeletics: Fitness Workouts

von Freeletics GmbH

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Veröffentlichung: 2013-06-26
  • Aktuelle Version: 22.23.0
  • Alterseinstufung: 4+
  • Dateigröße: 115.27 MB
  • Entwickler: Freeletics GmbH
  • Kompatibilität: Lauffähig ab iOS 14.0 oder neuer.
Score: 4.64662
4.64662
von 43,608 Bewertungen

Beschreibung

Europas Fitnessapp Nr. 1 bietet dir den besten digitalen Personal Trainer, mit dem du jederzeit und überall trainieren kannst - auch ohne Fitnessstudio. HIIT-Workouts und Audio-Coaching helfen dir auf jedem Level, deine Ziele zu erreichen und gesunde Gewohnheiten zu entwickeln. Abnehmen, Muskeln aufbauen und fitter werden wird einfacher denn je. WARUM FREELETICS? • Freeletics steht für Freiheit. Befreie dich von Ausreden, wie keine Zeit, kein Equipment, kein Platz, kein Geld oder wenig Wissen. Steigere deine Fitness und schließe dich 42 Mio. anderen an, die überall und jederzeit trainieren. • Erziele schnelle Resultate mit dem modernsten, digitalen Personal Trainer und effektiven HIIT-Workouts. Dein AI-basierter Coach lernt von deiner Leistung und deinem Feedback und passt jedes Workout an dich an. Kein Trainingsplan gleicht dem anderen - das bedeutet personalisierte Fitness. • Wir bieten einen ganzheitlichen Ansatz für Fitness und Mindset, indem wir HIIT-Workouts, Achtsamkeit, Wissen und Motivation vereinen, für die perfekte Erfahrung und eine lebenslange, positive Veränderung. Die kostenlose Version der App bietet 22 HIIT-Bodyweight-Workouts, 27 einzelne Exercises, 5 Warmups & Cooldowns, 20 Audiobeiträge, Sprint- und Lauftracking, Statistiken, Trainingsspots und eine starke Community. Wenn du schrittweise Anleitungen und langfristige Erfolge willst, nutze den Freeletics Coach mit 14-tägiger Geld-zurück-Garantie. Die Vorteile des Freeletics Coach-Abos: TRAINING • Dein AI-basierter Trainer stimmt deine Workouts auf deine Erfahrung, Ziele, dein Fitnesslevel und deine Vorlieben ab. • Unterwegs? Wenig Zeit? Du musst leise trainieren? Kein Equipment? Keine Runs möglich? Sag es deinem Coach und er passt dein Workout an deine Bedingungen an. • Dein Trainingsplan ist ein Teil deiner „Training Journey”. Wähle in der App aus 20 Training Journeys mit unterschiedlichem Fokus. Entdecke auch die Limited Editions von Profisportlern. • Wähle deine Trainingsart: Running, HIIT-Bodyweight, Krafttraining im Gym oder alles kombiniert. Es gibt für jeden die perfekte Training Journey. Eintöniges Training war gestern. • Erziele schnell Fortschritte mit Tausenden von HIIT-Variationen und über 180 Übungen. • Steuere dein Workout über die Apple Watch und tracke deine Fitnessdaten in der Apple Health App. Der Training Coach ist im Training-Abo sowie im Abo des Training & Nutrition und Body & Mind Bundle enthalten. MINDSET • Dank Audio-Coaching wirst du mental stärker und bleibst langfristig motiviert, ein gesundes und fittes Leben zu führen. Die ideale Ergänzung zu deinen HIIT-Workouts. • In den 5- bis 20-minütigen Beiträgen erfährst du, wie du Gewohnheiten etablierst, effektiv abnimmst, Stress abbaust und Fokus, Training, Regeneration und Schlaf verbesserst. Die Basis echter Erfolge. • Beiträge zu den Themen Fokus, Stress, Schlaf, Fitness, Ernährung und Motivation. Der Mindset-Coach ist nur im Body & Mind Bundle enthalten. ABOS UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN Wir bieten 6 Abo-Optionen: • Training (3/6/12 Monate) • Training & Nutrition (3/6/12 Monate) Der Nutrition Coach ist Teil der Freeletics Nutrition App. Dein Abo verlängert sich automatisch, wenn du es nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des laufenden Abozeitraums kündigst. Der Betrag für den nächsten Zeitraum wird bis zu 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Zeitraums von deinem Konto abgebucht. In den Apple Kontoeinstellungen kannst du dein Abo verwalten und die automatische Verlängerung deaktivieren. Du hast das Recht, dein Abo innerhalb von 14 Tagen nach erstmaligem Abschluss zu kündigen. Durch deinen Kauf stimmst du den AGB (https://www.freeletics.com/de/pages/terms/?country=de) und der Datenschutzerklärung (https://www.freeletics.com/de/pages/privacy/) zu. Schreib uns an https://help.freeletics.com/hc/de oder folge @Freeletics auf Social Media für tägliche Motivation. Dein Personal Trainer wartet auf dich.

Screenshots

Reviews

  • Mir fehlen 2 wichtige Funktionen. Trotzdem sehr gute App

    3
    von Terminatorbjyat
    Ich gebe nur 4 von 5 Sternen, da 2 ausschlaggebende Funktion vermisse. Es wäre gut wenn man in regelmäßigen Abständen sein Gewicht aktualisieren könnte um evtl seine Fortschritte in einer Grafik dargestellt zu bekommen. So wird man noch einmal etwas motiviert. Zudem wäre es toll wenn man zwischendurch auch Fotos einstellen könnte um den vorher nachher Effekt zu sehen. Z.B. wie man zu anfang, wie man nach 2 Monaten und nach einem Jahr aussieht. Das wär noch eine zusätzliche Motivation. Ansonsten eine gute App die auf meinen iPhone 13 pro flüssig läuft. Leicht zu bedienen. Falls diese Funktionen irgendwann einmal dazu kommen sollten gibt es 5 / 5 Sterne
  • Danke!

    5
    von sam19999
    Ich fühle mich schon viel fitter seid ich Freeletics benutze und habe auch was abgenommen
  • App zurück entwickelt.

    4
    von kleinst9681
    Früher konnte ich an Tagen an dem kein Training war, trotzdem ein personalisiertes Training starten oder besser gesagt vorziehen. Jetzt geht es nicht mehr und ich muss immer die Einstellungen anpassen. Wieso wird sowas raus programmiert? Manchmal kann man einfach nicht an den eingestellten Tagen trainieren und muß auf ein anderen Tag ausweichen.
  • Training überall und jederzeit, top

    5
    von ToZi2202
    Wer viel unterwegs ist kann hier jeden Tag, egal wo trainieren. Top!
  • Master des Fitness!

    5
    von PanaPal
    Macht dich besser in allen Belangerungen!
  • Awesome

    5
    von MrSnow76
    First time I had real back pain took 2x Freeletics training to get rid of it… Awesome!
  • Meine Begeisterung schwindet zunehmend

    3
    von Optimator333
    Ich benutze Freeletics nunmehr seit ca. 1,5 Jahren. Toll sind nach wie vor die wirklich sehr fordernden Workouts in kurzen Zeiträumen: 10- bzw. 15-Minuten - Trainings machen Freeletics für mich zu dem Tool für die Mittagspause schlechthin. Ich habe bisher keine Fitness-App gesehen, die meine Zeit effizienter ausnutzt. Mit der Zeit bin ich allerdings zunehmend enttäuscht - und fast schon sauer über einige (Nicht-)Entwicklungen. Als ich begonnen habe, die App zu nutzen, gab es bereits sehr offensichtliche Dinge, die da noch zu beheben wären - also Features, die man eigentlich erwartet, wenn man eine preisgekrönte App samt kostspieligem Abo nutzt. In manchen Punkten habe ich auch den Support angeschrieben: Antworten habe ich stets prompt erhalten, aber keine klaren Aussagen: „Ja, ist auf der Roadmap“ oder „Nein, werden wir nicht umsetzen“ habe ich leider nicht gesagt bekommen. Im Folgenden zähle ich mal auf, was Freeletics leider (immer noch) nicht kann: - iPad-Querformat: man muss Workouts am iPad tatsächlich vertikal aufstellen, womit ein Smart Folio nutzlos ist - Apple Watch-Unterstützung beim iPad-Workout: zusätzlich ist es nicht möglich, ein Workout weiter zu tappen, wenn man Workouts via iPad macht (was mit dem iPhone möglich ist). Dieser und der vorige Punkt machen für mich persönlich die iPad-App quasi nutzlos. Zumal sich mutmaßen lässt, dass Sport-affine Apple-User in vielen Fällen auch Apple Watches nutzen - tvOS-Unterstützung: leider gibt es nach wie vor keine Freeletics-App für den Apple TV (beim Wettbewerb wie bspw. Gymondo allerdings schon lange). Somit ist ein Workout am Fernseher nur über eine stark ruckelnde Bildschirmsynchronisation vom iPhone oder iPad möglich. Also für mich in der Praxis schlicht keine Option, am Fernseher zu trainieren - obwohl ich es gern würde. - Apple Watch Integration: Freeletics verschenkt bis heute die Möglichkeit, die Herzfrequenz in Echtzeit ins Workout einzubinden. Wettbewerber wie Nike Training Club bieten das schon seit Jahren. Und zwar in einer kostenlosen App! - Videos nur in englischer Sprache - Die Trainingsdaten werden enorm kleinteilig mit anderen Apps geteilt. So wird bspw. jeweils Warmup, Intervall und Cooldown als separates Workout an andere Apps wie bspw. Apple Health synchronisiert. Meine Freunde, mit denen ich meine Trainingsdaten teile, bedanken sich regelmäßig genervt von diesen vielen Benachrichtigungen, die sie erhalten, obwohl ich nur ein Workout gemacht habe. Somit wäre eine Synchronisation zu Strava auch nur Spam…obwohl es toll gewesen wäre, ein HIIT auch dort zu teilen. Aufgrund dieser Kleinteiligkeit wird man sicherlich aber auch dort ziemlich genervt davon sein, zumal mir die Aussagekraft eines WarmUps oder Cooldowns fragwürdig erscheint. Die Workouts müssen als eine Einheit exportiert werden - zumindest muss das anwählbar sein. Dies sind alles seit langem bestehende Themen. Jedoch ist hier bisher nichts geliefert worden. Sehr wohl jedoch wird umfangreiches Marketing ins E-Mail-Postfach („Kauft unser Equipment“ - das zugegebenermaßen teuer, aber auch gut ist) geliefert, was mit der Zeit ganz schon nerven kann. Die hierdurch generierten Umsätze sollten mMn viel mehr in die Weiterentwicklung der Freeletics-Experience fließen…ansonsten könnte der Eindruck entstehen, diese „Empfohlene App“-Titel seien nur bezahlte Produktplatzierungen oder hier würde nur eine Cash-Cow gemolken. Ich hoffe sehr, dass da wirklich bald mal etwas kommt. Ansonsten wäre es sehr schade drum. Potenzial hat Freeletics alle male - aber nicht, wenn es so weiter geht, finde ich.
  • Sehr zufrieden!

    5
    von Harry260990
    Ich bin an sich sehr zufrieden mit der App. Allerdings würde ich mir wünschen, dass ich aus einzelnen Excercises „eigene“ Workouts generieren kann. Oder dass ich die Möglichkeit habe beim Coach anzugeben, dass ich mal weniger Götterworkouts und mehr Intervalle machen möchte. Vielleicht kann man sowas noch berücksichtigen. Ach und vielleicht ein paar Yoga-Einheiten einbauen. Einzelne Yoga Excercises gibt es schließlich schon.
  • Great for doing exercises at home

    5
    von DimiW
    Love the app, just start exercising at home with no drama to go somewhere!
  • Frustrierend für Fortgeschrittene

    2
    von Yannik05884
    Wie oft soll ich noch auf Intensität deutlich steigern klicken. Ich trainiere jetzt seit zwei Wochen und mache mein eigenes Workout noch parallel. Ich will hier gar nicht so tun, als sei ich hier der Übertrainierte, die Intensität steigert sich einfach enorm langsam. Außerdem lässt mich der Coach nicht so trainieren wie ich möchte. Ich soll jetzt den dritten Tag in Folge ausschließlich Beine und Bauch trainieren, da hab ich aber keinen Bock drauf. Und wie beknackt ist es, dass ich, wenn ich das Warmup bereits abgeschlossen habe und in einem Workout eine Übung sehe die ich nicht machen kann oder will, den Coach anpassen möchte, dass ich dann das Warmup nochmal machen soll? B e s c h e u e r t Ps. Ich laufe nebenbei und es wäre gut, die Läufe im Training berücksichtigt zu sehen

keyboard_arrow_up