adidas Training by Runtastic

adidas Training by Runtastic

von adidas

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Veröffentlichung: 2015-11-12
  • Aktuelle Version: 5.11
  • Alterseinstufung: 4+
  • Dateigröße: 189.43 MB
  • Entwickler: adidas
  • Kompatibilität: Lauffähig ab iOS 13.0 oder neuer.
Score: 4.60344
4.60344
von 17,609 Bewertungen

Beschreibung

Die Fitness App adidas Training ist dein Schlüssel zum Erfolg! Du möchtest mit einfachem Bodyweight-Training - Muskeln aufbauen - abnehmen - Fett verbrennen - deine Ausdauer verbessern - Bauch, Beine & Po trainieren - selbstbewusster werden? Ob Läufer, Fitnessfan oder jemand, der gerade mit Krafttraining anfangen möchte – mit Bodyweight-Training ohne Geräte kannst du leicht abnehmen, gewinnst an Kraft und formst mit den Workouts deine Muskeln – rundum fit! DAS ERWARTET DICH - 5 verschiedene, deinen Bedürfnissen zugeschnittene Trainingspläne mit Workouts zum Abnehmen und Muskelaufbau - Über 180 detaillierte Übungsvideos in HD für Bauchmuskeltraining, Liegestütze, Krafttraining und mehr - Workout Creator: Wähle Muskelgruppe(n) und Dauer für dein individuelles Workout - Workout-Sammlung: Zahlreiche, unterschiedlich lange Workouts für Krafttraining - Gesundheits- und Ernährungsguide begleiten dein Training KURZ UND PRAKTISCH Für das Workout brauchst du weder Equipment noch musst du Mitglied im Fitnessstudio sein. Du kannst die Bodyweight-Übungen oder den Trainingsplan jederzeit und überall machen – auch ganz bequem ohne Geräte und zuhause. SMARTES UND EFFEKTIVES KRAFTTRAINING 7 - 45 Minuten: Schnelle und intensive Workouts, die von Experten entwickelt wurden, um deinen Körper zu trainieren und nachhaltig zu verändern. ADIDAS TRAINING FÜR APPLE WATCH - Ob Trainingsplan oder Workout-Sammlung: Deine Workouts können direkt vom Handgelenk mit deiner Apple Watch gestartet werden - Lass dir Details deines Workouts in Echtzeit anzeigen - Teile deine Erfolge direkt über deine Apple Watch auf Facebook und Twitter - Integration mit Apple Health: füge die Details deines Workouts, wie zum Beispiel Dauer und verbrennte Kalorien zu deinem Apple Health Account. Vollen Zugang zu allen Funktionen und allen Trainingsplänen in der adidas Training App erhältst du mit deiner Premium-Mitgliedschaft. Gibt’s für dein Training auch einiges kostenlos, wie den Workout Creator, einige Trainingspläne und die zahlreichen Trainings der Workout-Sammlung. Worauf wartest du noch? Dein fittes und selbstsicheres Ich ist zum Greifen nah! adidas Training ist dein persönlicher Trainer und begleitet dich auf deinem Weg zum Traumkörper mit deinen personalisierten Übungen. Egal ob Trainingsplan, Einzelworkouts oder dein individuelles Training mit dem Workout Creator: Mit dem Bodyweight-Training für zuhause entdeckst du dein neues Ich. Abnehmen, Muskelaufbau oder Kraft aufbauen? Mit adidas Training kannst du überall und jederzeit trainieren, sei es zuhause, im Hotelzimmer oder im Freien. Schnelle erste Erfolge durch mehr als 180 Übungen motivieren dich dranzubleiben. Und jeder Trainingsplan zum Muskelaufbau wird für dich maßgeschneidert. Ob 3, 4 oder 5 Mal pro Woche Bodyweight-Training, dein Körper wird sich zum Positiven verändern. Wenn du dich für unsere Premium-Mitgliedschaft entscheidest, wird der fällige Betrag mit der Kaufbestätigung von deinem iTunes-Account abgebucht. Monatlich werden 9,99 € fällig, die Mitgliedschaft für 6 Monate kostet 39,99 €, eine Jahresmitgliedschaft ist für 59,99 € erhältlich. (Preise können ortsabhängig leicht variieren.) Deine Mitgliedschaft wird automatisch erneuert, sofern du sie nicht bis spätestens 24 Stunden vor Ende des aktuellen Abo-Zeitraums abbestellst. Eine Kündigung der aktuellen Mitgliedschaft vor Ende des Abo-Zeitraums ist nicht möglich. Der Preis der Verlängerung des Abos beträgt, je nach Abo-Länge, 9,99 € oder 59,99 €. Der Kauf einer Premium-Mitgliedschaft beendet ein kostenloses Probeabo automatisch. Nach dem Kauf kannst du allerdings die automatische Verlängerung in den Einstellungen deines iTunes-Accounts deaktivieren. Außerdem hast du die Möglichkeit, deine Abos nach dem Kauf in den Account-Einstellungen zu verwalten. Runtastic Nutzungsbedingungen: https://www.runtastic.com/in-app/iphone/appstore/terms Runtastic Datenschutzbestimmungen: http://www.runtastic.com/in-app/iphone/appstore/privacy-policy

Screenshots

Reviews

  • Kleiner Schönheitsfehler

    4
    von Mrshowerman
    Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dieser App. Ich trainiere regelmäßig und spüre deutliche Fortschritte. Ich habe nur eine Frage: wenn ich ein Workout abgeschlossen habe, wird dieses zwar in die iOS Aktivitäten übertragen. Allerdings landen unter „Bewegung“ kaum Aktivitätskalorien (Beispiel: nur 32 statt 164). Die Trainingsminuten hingegen werden korrekt gezählt. Könnt ihr das noch beheben?
  • Echt gut hab jetzt ein Nicen Oberarm und fast den sixpack😂

    5
    von Mili:-)
    Ich würde mir wünschen das mach Chats anlegen kann und mit den Follower chaten kann. Sonst unverbesserlich❣️❤️👍
  • Wochentage

    4
    von DanT22
    Die App ist super. Die neue Version mit den Wochentagen ist zwar gabz nett, aber aus meiner Sicht noch nicht ganz ausgereift. Nach Abschluss der Woche stelle ich ein, dass ich nur 4 Tage in der kommende trainieren möchte. Danach werden mir die Tage angeboten. Wähle ich hier 5 Tage aus, bekomme ich 5 Tage Workouts zugeteilt. Warum sollte ich dann nach absurd der Woche schon die Anzahl der Tage auswählen? Doppelt gemoppelt.... Hinzu kommt, dass ich den Tag des letzten Trainings ebenfalls mit auswählen und auch das Training noch am selben Tag starten kann. Das ging vorher nicht. Außerdem wird mir nun ein Plan aufgezwungen. Den hatte ich mir vorher locker sonst zusammengestellt, da ich da sehr flexibel in meiner Einteilung der Tage bin. Mal waren zwei, mal ein, mal kein Tag zwischen dem Training frei. Je nach dem wie ich mich gefühlt hatte. Diesen Zwang, nun straight nach Plan zu fahren, finde ich nicht so gut. Meine Motivation ist damit hinüber. Besser wäre, diese Option als Option für die Planer zu belassen. Nicht als Pflicht.
  • Schlecht

    1
    von Stanislaus.Lorenz
    Ich mache seit einem halben Jahr regelmäßig Home Workouts und ich habe noch nie so ineffizient trainiert. Ich will Muskeln aufbauen und nicht fett abbauen! (Wiege 78kg und bin über 190 ). Muskelaufbau mit 40 sec plank mehrmals hintereinander? Weiß ich ja nicht.... Bin jetzt wieder zurück bei dem guten Sasha Huber :))
  • Zusammenarbeit mit AppleWatch ausbaufähig

    4
    von Kekxz
    Gute Fitness-App mit abwechslungsreichen und auch anspruchsvollen Trainings. Dazu gute, optionale Sprachansagen und die Möglichkeit nach dem Training Feedback über die Schwierigkeit einzupflegen. Ich nutze die App gerne um zur Zeit abseits von Manschaftssport und Fitnessstudio körperlich fit zu bleiben. Die Möglichkeit erste vollwertige Trainings und Übungen vor dem Premium-Abo „testen“ zu können finde ich kulant und vermisst man bei einigen Wettbewerbern. Ich würde die App an sich guten Gewissens weiterempfehlen! Lediglich das Zusammenspiel mit der systemweiten AppleFitness-Dokumentation bzw. der AppleWatch wird von den Entwicklern stiefmütterlich behandelt und bietet nahezu keinen Funktionen, teilweise sogar ungewollte Interferenzen: - Das AppleFitness-Tracking startet nicht beim Warm-Up, auch keine Funktion dies zu manuell zu aktivieren. Ich starte vor dem Warm-Up also manuell den AppleFitness-Log auf der Watch. Nach dem Training übergibt die AdidasApp dann aber das Training (ohne warm-up) an AppleFitness und ich habe zwei Trainings eingetragen (1x25Minuten + 1x20Minuten). - Die AdidasApp hat auch eine eigene Applikation für die Watch. Diese zeigt allerdings außer einem Countdown nichts an.b Insbesondere fehlen mir die live-Fitnessdaten wie Puls oder verbrauchte Kalorien. Um diese Angaben zu sehen, muss man zwangsweise das AppleFitness-Tracking starten, hat dann jedoch wieder das Problem mit den doppelten Logs. - Lediglich eine Pausefunktion gibt es in der AdidasTraining-WatchApp: aktiviert man diese und startet erneut, laufen Countdowns auf Uhr und Handy jedoch teils asynchron weiter. - Das AppleTraining und die AdidasTrainings-App kommen sich teilweise und nicht nachvollziehbar beim Trainingslogging „in die Quere“. Manchmal(?) beendet sich das AppleFitness-Tracking bei Start einer neuen Wiederholung/Übung im AdidasTraining. Man kann dann auf der Watch keinen Puls mehr sehen und muss manuell ein neues Fitness-Tracking starten, hat danach jedoch unzählige Teil-Logfiles. @Liebe Entwickler: Schnappt euch doch mal eine AppleWatch und versucht mit dieser und eurer App gemeinsam zu trainieren. Ich wäre gespannt, ob ihr das Zusammenspiel intuitiv und zweckmäßig empfindet. (Setup bei mir: iPhone12pro+AW6)
  • Gute App, ein paar Verbesserungen wären aber schön.

    3
    von tl08/15
    ich würde mir wünschen, dass man einzelne Übungen grundsätzlich ausschließen kann. Ebenfalls klasse wäre es, wenn man sein Feedback zu den einzelnen Übungen geben könnte (zu schwer/leicht) und nicht allgemein nach einem abgeschlossenen Training. Wenn die App dann noch aktiv mit der Running-App kommunizieren würde (also einen kumulierten Trainingsplan erstellen könnte: heute Bodyweight, morgen gehts laufen), wäre das tatsächlich eine weitere Aboverlängerung wert.
  • Great app, but why the changes!?

    4
    von master_李
    Great app with an awesome and diverse collection of exercises. But Adidas, WHY are you changing the tutorial videos? The ones from Sven Friedrich et al were perfectly fine and better than the ones you are replacing with! Therefore - „only“ 4 out of 5...
  • Super App, aber..

    4
    von xisirkekifkfk
    Seit einiger Zeit gibt es für vereinzelte Übungen neue Videos, die auf eine Erklärung verzichten. Das ist gerade bei unbekannten Übungen nachteilig. Auch die Kamerawinkel sind bei den neuen Videos teilweise absolut nicht nachvollziehbar. Bitte wieder Beschreibungen hinzufügen oder noch besser die alten Videos wählbar machen. Dann gibt es auch wieder fünf Sterne.
  • Gut aber Geräteintegration fehlt leider

    4
    von DB-One
    Die App ist wirklich gut. Es besteht leider keine Möglichkeit zur Verfügung stehende Trainingsgeräte wie Hanteln, Klimmzustange etc. im Profil zu hinterlegen, die dann für Trainingspläne genutzt werden könnten (Workoutgenerator). Dann gäbe es ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Schlecht, schlechter, Adidas

    1
    von 240412
    Als lizensierter Fitnesstrainer und monatelanger Nutzer der App, bin ich mir mittlerweile nicht mehr sicher ob ich lachen oder weinen soll. Sowas schlechtes hat nicht mal einen Stern verdient. Billig von Freelatics kopiert, aber dabei den Algorithmus vergessen. Keine Individualität! Trainingspensum entweder viel zu wenig oder viel zu stark. Das Pensum passt sich null an den Athleten an, egal was man drückt. Lächerlich und verletzungsanfällig hoch 10! Tauscht eure IT‘ler gegen Fitnesstrainer oder Sportwissenschaftler aus!! Und sowas von einem DAX-Konzern, unfassbar!

keyboard_arrow_up